Welcome to the Jungle

Mit Yoni-Ei und Glitzerkanone üben wir schambefreit wieder größenwahnsinnig zu sein und in der Entschläunigungs-Disco korkenknallende Selbsterkenntnis zu erlangen.

VKF ist eine holistische Auseinandersetzung zur Stärkung Deiner Mitte

Happy Vagina = Happy Libido = Ein Leben im-Saft

Beckenboden-Fittness: Kraft, Entspannungsvermögen, Bewegungsvermögen

Vagina-work-out: Effektive Übungen mit oder ohne Yoni-Ei* durch The Jade Godess Teachings**, bis hin zu Selfcultivation***, Sexual Reflexology und dem Wachküssen neuer „Pleasure-spots“

Boob-Camp: Ankurbelung des körpereigenen Hormonhaushalts

Neuprogrammierung zellulärer Erinnerungen: Anatomisch nachweisbare Veränderungen im neuronalen und nervlichen System

* Ei aus Halbedelstein, welches in die Vagina eingeführt und anhand dessen frau stärkende und sensibilisierende Übungen vollziehen kann

** Taoistische Übungen nach Dr. Saida Désilets (Pionierin auf diesem Gebiet)

*** Die Kultivierung der Aspekte von Körper, Seele und Geist, die lebensspendend sind

Female Empowerment – Bodypositivity – Sexual Healing

Embodied Psychosexual Method: Ein liebevolles Pimp-up Deiner Lebenshaltung anhand der suksessiven Verkörperung Deiner geistigen Erkenntnisse. 

Die Unterstützung Deiner Ziele auf spiritueller Ebene

Nicht nur im Besitz sein des Vertrauens in Dich selbst, sondern auch das Erobern neuer Kontinente provozieren. Vom Reagieren ins Partizipieren kommen. Dein Leben aus einem suveränen und integeren Standpunkt heraus entfalten.

Ich möchte jede Frau daran erinnern, ganz ihrer Intuition und inneren Weisheit zu vertrauen – mehr als jeder anderen Weisheit (auch mehr als Meiner).

Das zieht unwiderruflich deine persönliche Entfaltung nach sich.

Praktizierst Du regelmäßig Vaginal Kung Fu, nimmst du buchstäblich ein Bad in Selbstliebe und triffst dabei auf eine Community aus gleichgesinnten Delinquentinnen, die sich gegenseitig unterstützen.

Die Wahrung und Verbalisierung Deiner Grenzen ist wichtiger Bestandteil dieser Arbeit, denn das meiste passiert, wenn wir uns wirklich entspannen. 

Und außerdem – das wissen wir ja alle

Wenn Du dir selbst was Gutes tust, dann tust Du auch Anderen was Gutes: 

Ein Teil Deiner Teilnahmegebühr geht an eine Frauen-Hilfsorganisation, welche Frauen unterstützt auf eigene Beine zu kommen (welche Organisation: erfährst Du demnächst)

 

Wer will nicht für den Rest ihres Lebens sorgenlos Trampolinspringen?